Systemische Übertragungswelten

Die Psychoanalyse und die Transaktionsanalyse haben die Begriffe Übertragung und Gegenübertragung entwickelt.

Systemisch betrachtet, gehen wir davon aus, dass vieles sich in Wechselwirkung zueinander befindet.

Dies können Individuen miteinander sein, aber auch Konstellationen und Strukturen, die auf das Individuum wirken.

Darüber hinaus wirkt auch das Individuum auf Konstellationen und Strukturen.

 

Wir werden uns insbesondere damit auseinandersetzen in welchen Kontexten, Konstellationen und Strukturen wir uns bewegen.

 

Zudem befassen wir uns damit, wie sie auf uns wirken und welche inneren und äußeren Handlungsmöglichkeiten sich in der Rolle des Beraters ableiten.

 

Umfang

3 Tage

 

Termin

03.03.2023 - 05.03.2023

 

Kosten

€ 180,-

 

Zusätzlich kommen die Tagungsraumkosten von 15,- Euro pro Tag / Person hinzu.

 

Zeiten

 

10:00 Uhr - 18:30 Uhr