Supervision und Beratung in Organisationen 2020 - 2021

Teilnahme und Qualifizierung

 

Unsere Workshops sind unabhängig der Ausbildungsgänge nach persönlichem Interesse in individueller Reihenfolge buchbar.

 

Wenn alle Module eines Ausbildungsganges erfolgreich belegt wurden, erhält man eine Zertifizierung.

 

Die Weiterbildungen sind aufeinander aufbauend.

 

 

Modul I

Grundlagen der Supervision

Supervision, also die berufsbezogene Reflexion des Handelns von Menschen in Organisationen, hat zum Ziel die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen und ihren Handlungsabläufen in Organisationen qualitativ zu verbessern.

 

In dem Modul beschäftigen wir uns eingehend damit, was Supervision genau ist und wo und in welchen Rahmen sie angeboten wird.

 

Unter systemisch-konstruktivistischen Blickwinkel der supervisorischen Reflexion von beruflichen Zusammenhängen vertiefen wir folgende Themen:

  • Was ist Supervision? Unterscheidung von Fall- und Teamsupervision und Coaching
  • Wo und in welchem Rahmen findet Supervision statt
  • Kontrakt, Setting, Auftragsklärung, AnsprechpartnerIn, Umgang mit Datenschutz
  • Fallstricken von Supervision
  • Arbeiten an authentischen Themen

Umfang

3 Einheiten à 3 Tage / gesamt 9 Tage

 

Termine

14.02.2020 - 16.02.2020

20.03.2020 - 22.03.2020

15.05.2020 - 17.05.2020

 

Kosten

pro Einheit € 180,- / gesamt € 540,-

 

Modul II

Fallaufstellungen

Das Modul Fallaufstellung beschäftigt sich explizit mit Fallaufstellungen, d.h. hier werden authentische Fälle der Gruppe lösungsorientiert bearbeitet, bzw. Führungskräfte stellen ihre MitarbeiterInnen oder KooperationspartnerInnen unter einer themenspezifischen Fragestellung auf.

Das Thema der Fallaufstellung wird mit Hilfe von Repräsentanten im Rahmen einer Strukturaufstellung externalisiert. Ziel ist es, gewünschte Veränderungen und Perspektivwechsel im angstfreien Möglichkeitsraum zu gewinnen, um auch nach der Aufstellung zu einer zielgerichteten Veränderung der inneren oder äußeren Haltung zu gelangen.

Das Erlernen der Methode der Fallaufstellung ermöglicht eine kreative Form der beruflichen Beratung und führt zu Impulsanstößen, Perspektivenzuwachs und Lösungswegen.

 

Umfang

3 Tage

 

Termin

19.06.2020 - 21.06.2020

 

Kosten

€ 180,-

 

Modul III

Teamrekonstruktion und Teamaufstellungen

In dem Modul Teamrekonstruktion und Teamaufstellung werden organisationale Aufstellungsvarianten erfahren und erlernt. Dabei arbeiten wir mit authentischen Fällen, d.h. am besten eignen sich eigene Fragestellungen und Teamthemen.

Unter einer supervisorisch herausgearbeiteten Fragestellung werden Beziehungsdynamiken, Muster, Aufträge und Lösungen reflektiert.

In der Einheit Teamrekonstruktion wird sich mit der Geschichte des Teams auseinandergesetzt. Analog der Genogrammarbeit lernen wir die organisationale Aufzeichnungsmethode der Organigrammarbeit.

Dabei werden umfassende Kenntnisse über Status, Statuspassagen, Bedeutung von Teamplätzen und Zugehörigkeit, Wirkung von Teamaustritten und Neuplatzierung dienstjüngerer Teammitglieder gewonnen.

 

Umfang

2 Einheiten à 3 Tage / gesamt 6 Tage

 

Termine

28.08.2020 - 30.08.2020

18.09.2020 - 20.09.2020

 

Kosten

pro Einheit € 180,- / gesamt € 360,-

 

Modul IV

Teamentwicklung

Das Modul Teamentwicklung beschäftigt sich mit Teams, ihren bestehenden Kommunikationsstrukturen sowie der Wirkung kontextueller Rahmenstrukturen innerhalb der Organisation. Ziel ist es, über die Bewusstwerdung der Kommunikation, Interaktion, Auftrag, Rolle und Funktion die Teamidentität und Teamleistung zu steigern.

Im Rahmen der Teamentwicklung werden im gemeinsamen Reflexionsprozess Reibungsverluste durch Kommunikationsstörungen sichtbar. Diese werden nach dem systemisch-konstruktivistischen Ansatz bearbeitet und das Team entwickelt lösungsorientierte Handlungen.

 

Im Modul werden insbesondere folgende Themen vertieft:

  • Wirkung von organisationalen Kommunikationsstrukturen, wie beispielsweise Dienstbesprechungszeiten, Reflexionszeiten, formuliertes und/oder gelebtes Leitbild der Organisation
  • Umgang mit unterschiedlichen Kommunikationskulturen (eigene Norm- und Wertvorstellungen treffen auf unterschiedliche Wert- und Normhaltungen der Teammitglieder)
  • Klärung von Zuständigkeiten/Aufgabenbereiche und Rollenverteilung
  • Bildung der Teamkultur (Wechselwirkung Teammitglieder, Kommunikationsmuster und Leitbild, Absprachen usw.)

Umfang

3 Tage

 

Termin

30.10.2020 - 01.11.2020

 

Kosten

€ 180,-

 

Modul V

Organisationsentwicklung im Organisationslaboratorium

Im Modul Organisationsentwicklung wird in einem Organisationslaboratorium im Experiment die Wirkung organisationaler Strukturen erfahren und analysiert. Unter systemischen Blickwinkel werden die Rahmenbedingungen lernender Organisationen, insbesondere Hierarchieebenen, Kommunikationsstrukturen und die Kooperation zwischen Abteilungen reflektiert. Dabei werden Wissen, Strategien und Haltungen im Rahmen von Organisationsberatung und Organisationsentwicklung formuliert und gewonnen.

 

Umfang

4 Tage

 

Termin

03.12.2020 - 06.12.2020

 

Kosten

€ 220,-

 

Modul VI

Konstruktion von Supervision - Forschung mit der Grid

Das Forschungsmodul hat zum Ziel die Forschungsmethode Repertory Grid zu vermitteln. Im Rahmen einer eigenen konstruktivistischen Forschungsarbeit zum Thema "Was ist gute Supervision" sammelt die Forschungsgruppe umfassende und genaue Ergebnisse. In einer Gruppenanalyse werden die Ergebnisse zusammengetragen und führen zu einem hohen Erkenntnisgewinn bezüglich positiver Supervisionseigenschaften.

 

Umfang

2 Einheiten à 3 Tage / gesamt 6 Tage

 

Termine

15.01.2021 - 17.01.2021

19.02.2021 - 21.02.2021

 

Kosten

pro Einheit € 180,- / gesamt € 360,-

 

Modul VII

Praxis der Supervision

Das Modul Praxis der Supervision hat zur Intention, erlerntes Wissen zu vertiefen, offene Fragen zu klären und die Potentiale der Gruppe synergetisch im weiteren Lernprozess zu integrieren und in das Konzept der lernenden Organisation einzubinden.

In der gesamten Einheit steht der Übungs- und Reflexionscharakter im Vordergrund und es wird noch einmal viel Praxiserfahrung gesammelt.

 

Vertieft werden insbesondere folgende Themen:

  • Gruppenreflexion der gesammelten Supervisionspraxis der WeiterbildungsteilnehmerInnen
  • Gruppenlehrsupervisionen
  • Coaching und Weiterentwicklung individuell entwickelter Supervisionseigenschaften

Umfang

3 Tage

 

Termin

26.03.2021 - 28.03.2021

 

Kosten

€ 180,-

 

Modul VIII

Auswertung und Tutorium

Jede/r Teilnehmer*in erstellt und präsentiert eine Abschlussarbeit.

 

Umfang

5 Tage

 

Termin

05.05.2021 - 09.05.2021

 

Kosten

€ 270,-

 

Modul IX

Einzellehrsupervision

In der Einzellehrsupervision steht die Person selbst und ihre berufliche Rolle und Weiterentwicklung im Umgang mit Klienten, Supervisionsgruppen und Organisationen im Vordergrund.

In einem 2-er Setting reflektiert die Einzelperson mit einem/r Lehrsupervisor*in eigene Fälle und Themen.

Ziel ist eine regelmäßige Begleitung der Ausbildungsperson, um die Professionalisierung als zukünftige Supervisor*in zu erhöhen.

 

Umfang

15 Einzellehrsupervisionen à 1 Zeitstunde

 

Davon müssen mindestens 5 Zeitsunden bei einem Lehrsupervisor von animus abgeleistet werden, optional können die verbleibenden 10 Einzellehrsupervisionen über das Zeitkonto innerhalb des integrativen Ausbildungsmodells absolviert werden.

 

Kosten

€ 50,- (einzelne Sitzung)

€ 600,- (Gesamtzahlung aller Einzelsupervisionen)

 

Modul X

Gruppenlehrsupervision

In der Gruppenlehrsupervision werden persönliche und berufliche Themen sowie Beratungsfälle aus der Praxis der TeilnehmerInnen bearbeitet.

Die Wahrnehmungsvielfalt und der Perspektivenwechsel durch die GruppenteilnehmerInnen werden dabei zum gestaltenden Moment der Sitzung.

 

Umfang

16 Gruppenlehrsupervisionen à 3 Zeitstunden

 

Mindestens 6 der geforderten Gruppenlehrsupervisionen à 3 Zeitstunden müssen originär in dem Modul "Gruppenlehrsupervision" abgeleistet werden, optional können die verbleibenden 10 Gruppenlehrsupervisionen über das Zeitkonto innerhalb des integrativen Ausbildungsmodells absolviert werden.

 

Kosten

€ 600,-

 

Zusätzlich kommen die Tagungsraumkosten von 15,- Euro pro Tag / Person hinzu. Außer bei den Modulen Einzellehrsupervision und Gruppenlehrsupervision.

 

Zeiten

 10:00 Uhr - 18:30 Uhr